Drei Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft

Denis Bennecke und Jan-Frederic Schwier vom Hildesheimer Ruder-Club konnten auf dem Fühlinger See in Köln an ihre Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und im Leichtgewichts Doppelzweier sowie im Leichtgewichts Doppelvierer der Altersklasse U23 bei den Deutschen Meisterschaften zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille gewinnen.

Nach den Ergebnissen der letzten Regatten in Ratzeburg und Brandenburg hat der Deutsche Ruderverband die Nationalmannschaftsboote besetzt. Hinter diesem Nationalteam hat Trainer Hartmut Reinke zwei weitere Doppelvierermannschaften formiert, wobei es sich ergab, dass die beiden Hildesheimer Ruderer in unterschiedlichen Booten gegeneinander an den Start gingen.

Im Doppelzweier konnte Denis Bennecke zusammen mit Cedric Kulbach aus Karlsruhe lange Zeit dem Nationalmannschaftsboot aus Mainz folgen, ehe sie sich mit Platz 2 und der Silbermedaille zufrieden geben mussten. Jan-Frederic Schwier konnte in diesem Rennen Platz drei belegen.

Im Doppelvierer lieferten sich dann die beiden Doppelvierer mit Hildesheimer Beteiligung einen packenden Kampf über die gesamte 2000m Strecke. Auf der Ziellinie trennten beide Boote lediglich eine Luftkastenlänge. Die Silbermedaille ging an Jan-Frederic Schwier zusammen mit Sportlern aus Dortmund, Bochum und Würzburg. Über Bronze freute sich Denis Bennecke mit Ruderern aus Karlsruhe, Siegburg und Marburg.

Alle Ergebnisse können Sie bei rudern.de
Weiterlesen...

Zurück