Gemeinschaftlich in Potsdam

Anfang Mai trafen sich Ruderinnen und Ruderer aus verschiedenen niedersächsischen Vereinen zu einer Wanderfahrt auf der Havel. Aus Hildesheim, Sehnde, Wolfsburg und Oldenburg reisten insgesamt 14 Teilnehmer an den großen Wannsee zum Potsdamer Ruder Club - Germania, um ein langes Wochenende gemeinsam zu rudern.

 

Der erste Tag führte die Havel stromauf bis nach Spandau. Nach einer Rast bei der Berliner Rudergesellschaft verfehlte das führende Boot den richtigen Abzeig durch das Tiefwerder Kanalsystem, so dass der Rückweg über Havel genommen werden musste. Dies tat der guten Laune aller Teilnehmer keinen Abbruch.

Die große Fahrt führte über den Sacrow-Paretzer Kanal, die Wublitz und den Zernsee nach Werder. Die Umfahrt nach der Mittagspause wurde im starken Ost-(Gegen-)Wind über den Schwielow- und Glindowsee fortgesetzt. Ein kurzer Zwischenstopp bei der Potsdamer Rudergesellschaft, dann ging's weiter durch die "Alte Fahrt" in Potsdam, vorbei an der Glienicker Brücke, durch den Teltowkanal in Richtung Kleiner Wannsee. Schließlich endete die Fahrt nach über 50 km Strecke beim PRG, wo die Teilnehmer den Tag im Restaurant "Seehaase" ausklingen ließen.

Zurück