Langstreckentest des LRVN in Hildesheim 2020

Wann:
14. November 2020 ganztägig
2020-11-14T00:00:00+01:00
2020-11-15T00:00:00+01:00
Wo:
Hildesheimer Ruder-Club
Hafenstr. 49
Hildesheim
Kontakt:
Hartmut Reinke
0172 / 4094628 oder 05126 / 2421

Ausschreibung Langstreckentest des LRVN in
Hildesheim
auf dem Stichkanal Hildesheim am Samstag, den 14. November 2020. Das erste Boot startet um 11:00 Uhr, der Start erfolgt im Abstand von einer Minute.

Allgemeine Bestimmungen:

  1. Die Streckenlänge beträgt 6000m, zwischen Kanalkilometer 8 und 14
  2. Leichtgewichtsboote bitte bei der Meldung angeben, es wird nicht gewogen.
  3. B-Junioren und Juniorinnen, die in LRVN-Projekten berücksichtigt werden wollen, sollten im 1x an der Langstrecke teilnehmen.
  4. Es wird im Zeitplan ermöglicht, dass Boote aus Rennen 1 und 2 in Rennen 7 oder 8 erneut verwendet werden können (Abstand ca. 90 Minuten). Aus diesem Grunde behalten wir uns vor, die Rennfolge im Meldeergebnis zu ändern. Bootsdoppelnutzungen bitte bei der Meldung angeben.
  5. Die Rennen werden in den Altersklassen der Saison 2021 gefahren.
  6. Bitte mit der Meldung Art und Größe des Bootstransports angeben.
  7. Meldeschluss:
    Mittwoch, 04. November, 18:00 Uhr
    E-Mail: info@HildesheimerRC.de
    Meldungen bitte direkt in den Excel-Meldedateien per E-Mail. Die Dateien können von
    der Internetseite oder www.lrvn.de heruntergeladen werden oder per E-Mail angefordert werden.
    Tel.: 0172 / 4094628 oder 05126 / 2421
  8. Startgeld: Einer 10,– €, Zweier 20,– €
    Mit dem Meldeergebnis wird eine Rechnung verschickt, dann bitte den Betrag auf das Konto des Hildesheimer Ruder-Club überweisen.
    Sparkasse Hildesheim
    IBAN: DE92 2595 0130 0000 0093 17
    Verwendungszweck: Langstrecke + Verein
    Nachmeldungen sind am Regattatag bis 10:00 Uhr gegen Zahlung eines Aufschlags von 10,– € möglich.
  9. Es wird vorausgesetzt, dass DRV-Aktivenpässe vorhanden sind, die die Startberechtigung für das Ruderjahr ausweisen.
  10. ACHTUNG! In diesem Jahr gibt es keine Verpflegung.
  11. Die Trainer und Betreuer der Vereine sind für den Sicherheitszustand ihrer Boote verantwortlich. Die Lagerung der Boote auf dem Sattelplatz erfolgt auf Risiko der Vereine.
  12. Mit der Meldung stimmt jeder Teilnehmer zu, dass Foto-, Ton- und Filmaufnahmen während der Veranstaltung auch von ihm vom Veranstalter angefertigt und in Zusammenhang mit der Veranstaltung veröffentlicht werden können.
  13. Alle Sportler und Betreuer müssen sich mit vollständigen Kontaktdaten registrieren lassen. Abgabe mit der Meldung in Excel-Datei oder in Papierform am Regattatag bei Ankunft.
  14. Jeder Teilnehmer und Betreuer erhält ein Teilnehmer-Armband. Nur mit diesem Arm band ist der Zugang zum Veranstaltungsgelände zugelassen.
  15. Alle Teilnehmer verpflichten sich zur Einhaltung der Hygienekonzeptes (Seite 3 der Auschreibung).

Mit rudersportlichen Grüßen

Hartmut Reinke